04.06.2018

Konferenz "Autonome mobile Services"

Diese Konferenz ist einer der vier Bestandteile des zweitägigen Innovationsforums „Autonome, mobile Dienste – Services für Mobilität“ im Audimax und Außenbereich des entsprechenden Gebäudes der HTW Berlin, einem der drei Veranstalter. Die anderen beiden Veranstalter sind die GFaI Gesellschaft zur Förderung angewandter Informatik (An-Institut der HTW Berlin) mit ihrem ZIM-Kooperationsnetzwerk MoDiSeM und Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH.

Herr Prof. Dr. Matthias Knaut (Vizepräsident Forschung der HTW Berlin) begrüßt die Teilnehmer und hebt die gute Zusammenarbeit der drei Organisatoren bei der Vorbereitung der Veranstaltung hervor. Es folgen 7 angemeldete Vorträge. Abgeschlossen wird die Konferenz mit Kurzvorträgen, die der Vorstellung von Projektideen und der Suche nach Kooperationspartnern dienen.

Die Fachkonferenz wird von einer Ausstellung begleitet.

Gesamtes Programm des Innovationsforums

Download der Broschüre als PDF-Datei

Programm: Vorträge und begleitende Ausstellung

09:30 Uhr Registrierung; Besichtigung von Exponaten und Postern
10:00 Uhr Eröffnung der Veranstaltung
Grußwort des Gastgebers, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW Berlin)
Prof. Dr. Matthias Knaut, Vizepräsident Forschung


10:15 Uhr Sektion 1
Kooperationsnetzwerke als Innovationsmotoren – Chancen, Herausforderungen, Risiken
Prof. Dr. sc. Alfred Iwainsky, GFaI, ZIM-Netzwerk MoDiSeM
Download der Präsentation als PDF-Datei

Von der Idee bis zum Markt – Innovationsservice der Wirtschaftsförderung
Siegfried Helling, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Normung und Innovation – Wie passt das zusammen?
M. Sc. Corinna Schreiter, DIN Deutsches Institut für Normung e. V.
Download der Präsentation als PDF-Datei
Das Förderprogramm DIN-Connect wird in diesem Vortrag kurz vorgestellt.


11:30 Uhr Sektion 2
Das Integrated Positioning System (IPS) – Einsatz für autonome mobile Dienste
Dr. Adrian Schischmanow, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Berlin-Adlershof

Visuelle Wahrnehmung für intelligente Roboter
Dr. Eugen Funk, GESTALT ROBOTICS GmbH


13:30 Uhr Sektion 3
Einsatz von Unmanned Aerial Vehicles (UAV) in der landwirtschaftlichen Praxis
Dr. Jörg Ruppe, IBR Ingenieurbüro Dr. Ruppe

Psychologische Aspekte bei der Entwicklung von Technik mit hohem Grad an Autonomie
Dr. Astrid Öhme, HFC Human-Factors-Consult GmbH
Download der Präsentation als PDF-Datei

14:30 Uhr Kurzvorträge zur Vorstellung von Projektideen und Suche nach Kooperationspartnern
15:00 Uhr Ende der Konferenz

Einige Impressionen:

(Auf die Bilder klicken, um sie zu vergrößern)